Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stefan Bierbaum – Der Destillateur

 

Stand: Juni 2017

 

 

§ 1 - Anwendungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Betreiber des Online-Shops unter www.regionale-spirituosen.de, Stefan Bierbaum – Der Destillateur und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt.

 

§ 2 - Vertragsschluss

  1. Die Präsentation der Waren im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, ein Angebot zum Kauf von Waren abzugeben.

  2. Nach Eingabe Ihrer Daten und mit dem Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Sie versichern damit zugleich, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind. Bis zum Anklicken des Bestellbuttons können Sie Ihre Bestellung ändern oder durch leeren des Warenkorbs ganz oder teilweise löschen.

  3. Sie erhalten nach der Bestellung eine E-Mail von uns, in welcher der Empfang des Auftrags bestätigt wird und die Bestelldetails aufgeführt werden (Bestellbestätigung). Soweit darin nicht anders angegeben stellt diese Auftragsbestätigung keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar, sondern informiert Sie lediglich über den Eingang der Bestellung. Ein Kaufvertrag wird erst dann wirksam, wenn der Versand der Bestellung durch uns bestätigt wurde oder Sie eine Rechnung erhalten.

  4. Angebot und Annahme werden von uns zum Zwecke der Vertragsabwicklung gespeichert. Ein späterer Aufruf der Daten im Internet durch Sie ist nicht möglich, für Ihre Unterlagen erhalten Sie daher von uns die Bestellbestätigung.

 

§ 3 - Preise und Zahlung

  1. Die angegebenen Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer und zuzüglich Versandkosten, die im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigt werden.

  2. Die möglichen Zahlungsmodalitäten werden während des Bestellvorgangs angezeigt. Wir behalten uns vor diese in der Zukunft zu ändern oder im Einzelfall auf einer bestimmten Zahlungsweise zu bestehen.

  3. Mit Rechnungsstellung ist der Kaufpreis sofort zur Zahlung fällig. Einer gesonderten Mahnung bedarf es für den Verzugseintritt nicht.

 

§ 4 - Lieferung und Eigentumsvorbehalt

  1. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

  2. Die Lieferung erfolgt erst, wenn die bestellte Ware vollständig bezahlt worden ist. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

  3. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

 

§ 5 - Widerruf

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen - z.B. per Brief, E-Mail, Telefon - widerrufen. Sie können dafür ein Muster-Widerrufsformular (PDF) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312 g Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Stefan Bierbaum - Der Destillateur

Moritz-Schreber-Straße 57

24211 Preetz

info@der-destillateur.de

Widerrufsfolgen

Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular (PDF)

 

§ 6 - Mängelgewährleistung

Ihre Gewährleistungsrechte richten sich nach den gesetzlichen Regelungen.

 

§ 7 - Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 

§ 8 - Datenschutz

Alle Kundeninformationen werden vertraulich behandelt. Es werden lediglich die für den Warenversand erforderlichen Angaben gespeichert und an beteiligte Unternehmen und Lieferfirmen oder an Banken für Abrechnungszwecke weitergeleitet. Entnehmen Sie weitere Details bitte unserer Datenschutzrichtlinie auf www.regionale-spirituosen.de.

 

§ 9 - Schlussbestimmungen

  1. Es gilt deutsches Recht. Vertragssprache ist deutsch.

  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist

  3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn der Kunde Unternehmer ist.